Der Wood-Walker Roboter

Der Wood-Walker ist ein kleines sechsbeiniges Roboter Haustier mit zwei Grafikdisplays als Augen. Ich habe ihn erfunden, um unkompliziert ein elektronisches Haustier mit eigenem Verhalten programmieren zu können.

Inspiriert von den vielen auf dem Markt verfügbaren Robotermodulen habe ich mit dem Wood-Walker eine kompakte Arduino basierte Plattform mit vielen Interaktionsmöglichkeiten zwischen dem Roboter und seiner 'Umwelt' geschaffen.

Arduino-Programme laufen auch auf dem Wood-Walker Roboter 'out of the box'. Angefangen beim simplen Blinken einer LED - dem "Hello World" der Mikrocontroller - bis zur komplexen Navigation per Gyroskop oder der Kommunikation mit dem Internet of Things ist mit dem Wood-Walker alles möglich. Sowohl Anfänger als auch Profis erhalten mit dem Wood-Walker eine passende Plattform.

Für ausreichend Speicherplatz und einfache Programmierung sorgt der Atmel ARM Prozessor des Arduino DUE und eine SD-Karte. Mit einem Gyroskop, mechanischen Fühlern, IR-Fühlern, Lichtsensoren, einem Mikrophon, einem Thermometer, zwei OLED Displays und über einen Lautsprecher kann der Wood-Walker ordentlich mit seiner Umwelt kommunizieren. Ein Batterielader, ein Motortreiber und passende Motorencoder sorgen für eine koordinierte Bewegung.

Wem das alles noch nicht reicht, der kann über ein Wlan-Modul oder eine optionale Bluetooth-Schnittstelle 'nach Hause telefonieren' und über den Erweiterungsstecker eigene Sensoren und Servos betreiben. Der Clou: all das habe ich für den Wood-Walker auf meiner Frankenstein-DUE Platine als Komplettlösung integriert. Lötkolben und Steckbrett können in der Schublade bleiben. Ein Open Source Wiki mit vielen Codebeispielen unterstützt bei der schnellen Einarbeitung. Arduino kompatible Bibliotheken finden man auf Woodys Git-Hub.